Nepalinfo

Nepal liegt am südlichen Rand des Himalaya und ist ein Binnenland mit nur 2 Nachbarn – China (Tibet) im Norden und Indien im Süden. Das Land ersteckt sich von Osten nach Westen 885 km und von Norden nach Süden ca. 200 km. Geographisch wird Nepal in 3 Regionen eingeteilt:

- Himalaya-Kette (mit 8 von 14 Achttausendern weltweit, davon Mount Everest 8.848 m)
- gebirgige Region (über 60% des Landes)
- Flachland (Terai)

In Nepal findet man 4 Jahreszeiten: Frühling (März-Mai), Sommer (Juni–August), Herbst (September-November) und Winter (Dezember-Februar). Durch den Monsun sind die Sommer feucht und heiss (im Terai subtropisch-feuchtes Klima) und die Winter gemäßigt mit frühlingshaften Tagestemperaturen. Nepal kann man zu jeder Jahreszeit besuchen, wobei die besten Trekking-Reisezeiten Frühling und Herbst sind.

Die Einwohnerzahl betrug im Jahr 2005 rund 25 Mio., davon lebten gut 1 Mio. in der Hauptstadt Kathmandu. Die Bevölkerung ist ein buntes Gemisch aus über 40 Volksgruppen, die 2 Volksstämmen zugeordnet werden können: dem indo-arischen und dem tibeto-burmesischen Volksstamm. In Nepal werden über 30 Sprachen gesprochen, die Landessprache ist Nepali. Hinduismus und Buddhismus führen ein friedliches Nebeneinander und überlappen sich oft (80% Hindus, 15 % Buddhisten, 3% Moslems, 2% Christen).

Insgesamt 8 Stätten (Kathmandu Durbar Square, Swayambhunath, Bouddhanath, Pashupatinath, Patan Durbar Square, Bhaktapur Durbar Square, Changu Narayan und Lumbini, der Geburtsort von Buddha) wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe und 2 Nationalparks (Chitwan Nationalpark und Sagarmatha Nationalpark) zum Weltnaturerbe erklärt. Aufgrund der zahlreichen Sehenswürdigkeiten sollten mindestens 2 Tage Sightseeing vor oder nach einer Tour eingeplant werden.

Nepal ist der deutschen Uhrzeit um 4 Stunden und 45 Minuten voraus. Während der Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied 3 Stunden und 45 Minuten.

Die Währung heisst nepalesische Rupien und darf weder ein- noch ausgeführt werden. Euro oder Dollar können am Flughafen, in vielen Hotels und bei den Banken und Wechselstuben umgetauscht werden. Der Wechselkurs betrug im Jahr 2005 ca. 85 Rupien pro Euro, er schwankt meist zwischen 80 und 90 Rupien pro Euro. Den aktuellen Wechselkurs finden Sie unter http://www.kantipuronline.com/forex.php

Die Stromspannung beträgt 220V Wechselstrom. Zur Verwendung von Elektrogeräten muss ein Adapter mitgebracht werden. Alle Städte sind elektrifiziert, allerdings muss jederzeit mit teilweise stundenlangen Stromausfällen gerechnet werden.